Loading Content...

follow us. unfollow patriarchy.

Gender Equality Media

Mission statement

All people, all genders, all sexualities – no sexism. Sexistische Berichterstattung in den Medien ist Gewalt in Worten. Studien belegen den engen Zusammenhang zwischen sexistischer Berichterstattung und Gewalt gegen Frauen, trans* und inter* Menschen und Queers – dagegen kämpfen wir!

Wo ist

das Problem?

about-image

Medialer Sexismus drückt sich in vielerlei Form aus. Kurz zusammengefasst, kann man jedoch drei Punkte ausmachen.

Verharmloste Gewalt führt zur Reproduktion der Taten an Frauen*: Zahlreiche Studien belegen den Zusammenhang von herabwürdigender Darstellung von Frauen*, sei es durch Objektifizierung oder durch Verharmlosung sexueller Gewalt, und der täglichen Gewalt an Frauen. Durch diese Berichterstattung tragen Medien Verantwortung für den Umgang mit Frauen* in der Gesellschaft. Mit einem dreiteiligen Konzept, das aus Forderungen, einem Medienscreening und der Selbstverpflichtung der Medien besteht, wollen wir medialen Sexismus bekämpfen.

 

Projekte

Objektifizierung von Frauen

Männer* und Frauen* werden unterschiedlich dargestellt: Männer* werden über ihre Eigenschaften und Positionen definiert, bei Frauen* steht ihr Körper und dessen Aussehen, sowie ihre Sexualität im Mittelpunkt. Frauen* werden so als weniger einflussreich und mächtig dargestellt und auf wenige Facetten reduziert.

Verzerrung der Realität

Die Berichterstattung in den Medien spiegelt nicht die Realität wieder: Im Politikressort - mit Ausnahme von der Kanzlerin - wird zu großen Teilen von Männern* berichtet. Diese Verzerrung hat Auswirkungen auf die Vorstellung von Rollenbildern und führt zu einer geringeren Wahrnehmung und Anerkennung von Frauen* im Weltgeschehen.

Verharmlosung sexualisierter Gewalt

Sexualisierte Gewalt wird nicht als solche benannt, es wird von “Sex-Gangstern” anstatt von Vergewaltigern gesprochen. Dies macht die Täter unsichtbar und verharmlost (Straf-)taten. nimmt die Frauen* in die Verantwortung.

Wer sind wir

Team

Webdoku & Social Media

Britta

Social Media

Philipp

Sarah

Studie

Sarah

Rebecca

Studie

Rebecca

Karo

Webdoku

Karo

Anne

Social Media

Anne

René

Recherche

Rene

Lisa

Social Media

Lisa

Social Media

Sina

Johana

Webdoku

Johanna

Studie

Anja

Leitung & Gründerin GEM

Penelope

Gründerin SBS & GEM

Kristina

Sophia

Gründerin GEM

Sophia

Wofür wir kämpfen

Werte/ Ziele

Positive Beispiele stärken

Empower

Sexualisierte Gewalt thematisieren

Get real

Das Ende sexistischer Berichterstattung

No sexism

All of good things

Projekte

forderungspaket

Forderungspaket

unser Medienscreening

Medienscreening

Selbstverpflichtung der Medien

Selbstverpflichtung

Studie

Studien

Workshops

Workshops

Webdoku

Webdoku

StopBildSexism

StopBildSexism

Danksagung

Diese Seite wäre nicht möglich gewesen ohne die ehrenamtliche Hilfe von:

Logo-Design: David Fischer

Konzeption & Aufbau: Lena Mohr

WordPress: Beatriz Alzate Richter

Bilder: Kristina Lunz

Vermittlung einiger unserer Helfer*innen: www.youvo.org

Impressum

 ‚GEM – Gender Equality Media e.V.‘ ist eingetragener, gemeinnütziger Verein mit Sitz in München

Gender Equality Media e.V.
Postfach
14 05 24
80455 München

Vorstand: Kristina Lunz, Sophia Becker, Penelope Kemekenidou

Kontakt:

E-Mail: hallo@genderequalitymedia.org

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: AMS-206286 (Fall 1)
Gender Equality Media e.V. ist wegen Förderung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid des Finanzamtes München (StNr 143/216/01104) vom 01.12.2015 als gemeinnützig anerkannt.

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Kristina Lunz, Sophia Becker, Pinelopi Kemekenidou

Haftungsausschluss (Disclaimer)
Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.“