Wenn Redaktionen Frauen* hassen: Von „die Frauen sind selbst schuld“ zu angezogenen Bild-Girls

In der BILD-Zeitung wird es ab jetzt keine nackten Bild-Girls mehr geben. Kurz nach Veröffentlichung dieses Statements (und den ersten “erotischen” Bildern einer nicht ganz nackten Frau) ging ein Blitz durch die Social Media Bubbles – hat die 2014 gegründete Kampagne #StopBILDSexism nun ihr Ziel erreicht? Ist die BILD jetzt weniger sexistisch? Setzt da etwa wirklich ein Kulturwandel ein? Hier …

View Post

Wie Fotos Schwangerschaftsabbrüche tabuisieren

Ein Gastbeitrag von Anna Mattes vom Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Am 24. November wurde die Ärztin Kristina Hänel in Gießen zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro verurteilt, da sie auf der Homepage ihrer Arztpraxis Informationen zum Thema Schwangerschaftsabbruch bereitgestellt hatte. Das Urteil ist ein Skandal: Seit Jahren nutzen radikale Abtreibungsgegner*innen den § 219a StGB, um Ärzt*innen und Fachberatungsstellen einzuschüchtern und …

View Post

Medien, wir müssen reden. Über sexualisierte Gewalt gegen Männer. Mediascreening zu „Sexuelle Gewalterfahrungen von Männern“

  Wenn es um sexuelle Gewalt gegen Männer geht, scheinen viele Menschen überfordert zu sein. Häufig hört man Kommentare wie: “Kann man denn Männer überhaupt vergewaltigen?” Noch schlimmer wird es, wenn eine Frau Täterin ist: “Ist doch super, er soll sich nicht so haben!” ist leider nicht selten als Reaktion. Denn Männer können, wollen, sollen immer, oder so wird es …

View Post

Weil uns keine Zeit mehr für Scheinheiligkeit bleibt – Unser offener Brief an die Konrad-Adenauer-Stiftung

Drei Tage ist es her, da ging die Nachricht durch die Medien dass die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Veranstaltung namens „Gender – Instrument der Umerziehung?“ veranstaltet. Eine Veranstaltung, geleitet von Personen die Homosexualität als Krankheit deklarieren und ernsthaft glauben es gibt Menschen die anderen ihre “kranke” Sexualität aufzwingen wollen. Oh, the irony. Drei Tage sind vergangen liebe Konrad-Adenauer-Stiftung, die wollten wir euch …

View Post

Wenn kleine Jungs Krieg spielen – toxische Maskulinität und Unternehmenskultur

Tanit Koch verlässt die Bild-Redaktion, Julian Reichelt übernimmt neben seiner Position, nun auch ihre. In den Medien findet man dabei immer wieder die gleichen Zitate, die ein ziemlich genaues Bild zeichnen: Macht, Kontrolle, Hierarchien sind an der Tagesordnung bei Springer – und das nicht nur bei der BILD. Unser opinion piece darüber, was toxische Maskulinität mit kaputter Unternehmenskultur zu tun …

View Post

MeToo in Deutschland – Land der Täter

Während #metoo überall an Fahrt aufnimmt, bekommt die Debatte in Deutschland einen ganz eigenen Dreh. Mit Dieter Wedel haben auch wir in Deutschland einen Fall, bei dem ganz klar Namen genannt werden, ein Mann im Vordergrund steht. Wie sich die Debatte aber bei uns in den Medien entwickelt, hat schon seinen ganz eigenen Geschmack. Es scheint, das echte Drama ist, …

View Post

DRAMA, BABY. DRAMA?

Eine junge Frau wurde ermordet, von einem ihrer Kommilitonen. Er entwickelte Gefühle für sie, welcher Art auch immer – sie nicht für ihn. Anstatt dies zu akzeptieren und zu respektieren, belog er sie, schnitt ihre Kehle durch und beendete ihr Leben. Auf so viele Weisen hat er sie entmündigt und ihr keinerlei Respekt entgegengebracht. Das Verbrechen wurde bereits im Sommer …

View Post

Wenn dir die schwedische Botschaft Sex erklären muss – Ein Gastbeitrag aus Schweden

  Ich muss da was loswerden. Als Schwedin, als Juristin aber auch als Frau kann ich es wirklich nicht auf mir sitzen lassen, wenn durch eine komische Art Stille Post hier bei mir in Stockholm ankommt, was vermeintlich in Stockholm passiert.   Der Hintergrund   Die Debatte um eine sog. „samtyckeslagsstiftning“ (Einverständnisgesetzgebung) ist in Schweden schon viel älter als die …

View Post

Hallo Welt, dürfen wir vorstellen?

This is GEM e.V.! Was sich wie ein glitzernder Diamant anhört, ist unser brandneuer gemeinnütziger Verein, der sich gegen den Sexismus und die sprachliche Gewalt in Deutschlands Medienlandschaft einsetzt. Egal ob Print, Online, Radio oder TV – wir zeigen sexistische und diskriminierende Berichterstattung auf und suchen konkret das Gespräch mit Journalist*innen und Medienmacher*innen. Alles begann mit unserer Kampagne StopBildSexism, mit …

View Post