Wanted: Ein Aufruf für ein schwules #MeToo

Sechs Monate ist es nun her, auf einmal war #MeToo überall. Die Medien überschlugen sich in der immer gleichen Sensationsgier mit immer neuen Vorwürfen gegen die Harvey Weinstein’s dieser Welt. Mein Facebook-Feed war voll mit berührenden, mut- und wütend machenden Schilderungen vieler meiner Freundinnen über individuelle Erfahrungen mit sexueller Gewalt. Und auch ganz persönlich und offline stiftete die große Debatte …

View Post

Der hysterische Mann

Heute erscheint in der ZEIT ein Artikel, getitelt “Der bedrohte Mann.” Der Autor, Jens Jessen, scheint sehr aufgebracht. Die Kernaussage ist schwer zu greifen, aber wohl folgende: Die armen Männer wollen ja den Frauen* helfen, werden aber alle unter Generalverdacht gestellt und damit mundtot gemacht. Zum einen ist es so, dass egal was Männer (ja, alle!) machen, es nie genug …

View Post

Body Talk – Spielt unsere Kritik dem Mediensexismus in die Hände?

Immer wieder wird uns vorgeworfen, wir würden Fotos weiter verbreiten, die wir eigentlich kritisieren. Kurz gesagt: Fotos von halbnackten Frauen in sexistischer Darstellung. Sollten wir zur besseren Kritik, genau diese Schlagzeilen und Fotos veröffentlichen? Oder wäre es besser, diese weg zu lassen, um die Verknüpfung von Überschrift und Bild, nicht noch weiter zu verbreiten? Sollten wir die Aufnahmen vielleicht sogar …

View Post

Marcel dem seine Frau – die Frauen, die Huren, und die Politikerinnen der Bild

Bei der BILD sind Frauen* alles – nur keine selbstständigen Personen. Die Minister_innen von Söders Kabinett sind nun bekannt. Die neue Ministerin für Wissenschaft heißt Marion Kiechle. Für die Bild-Redaktion ist sie dennoch einfach nur eins: Die Frau von Marcel Reif. Sewsan Chibli war bis Dezember 2016 stellvertretende Sprecherin des Auswärtigen Amts, seitdem ist sie Bevollmächtigte des Landes Berlin beim …

View Post

Wenn Redaktionen Frauen* hassen: Von „die Frauen sind selbst schuld“ zu angezogenen Bild-Girls

In der BILD-Zeitung wird es ab jetzt keine nackten Bild-Girls mehr geben. Kurz nach Veröffentlichung dieses Statements (und den ersten “erotischen” Bildern einer nicht ganz nackten Frau) ging ein Blitz durch die Social Media Bubbles – hat die 2014 gegründete Kampagne #StopBILDSexism nun ihr Ziel erreicht? Ist die BILD jetzt weniger sexistisch? Setzt da etwa wirklich ein Kulturwandel ein? Hier …

View Post

Wie Fotos Schwangerschaftsabbrüche tabuisieren

Ein Gastbeitrag von Anna Mattes vom Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Am 24. November wurde die Ärztin Kristina Hänel in Gießen zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro verurteilt, da sie auf der Homepage ihrer Arztpraxis Informationen zum Thema Schwangerschaftsabbruch bereitgestellt hatte. Das Urteil ist ein Skandal: Seit Jahren nutzen radikale Abtreibungsgegner*innen den § 219a StGB, um Ärzt*innen und Fachberatungsstellen einzuschüchtern und …

View Post

Medien, wir müssen reden. Über sexualisierte Gewalt gegen Männer. Mediascreening zu „Sexuelle Gewalterfahrungen von Männern“

  Wenn es um sexuelle Gewalt gegen Männer geht, scheinen viele Menschen überfordert zu sein. Häufig hört man Kommentare wie: “Kann man denn Männer überhaupt vergewaltigen?” Noch schlimmer wird es, wenn eine Frau Täterin ist: “Ist doch super, er soll sich nicht so haben!” ist leider nicht selten als Reaktion. Denn Männer können, wollen, sollen immer, oder so wird es …

View Post

Weil uns keine Zeit mehr für Scheinheiligkeit bleibt – Unser offener Brief an die Konrad-Adenauer-Stiftung

Drei Tage ist es her, da ging die Nachricht durch die Medien dass die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Veranstaltung namens „Gender – Instrument der Umerziehung?“ veranstaltet. Eine Veranstaltung, geleitet von Personen die Homosexualität als Krankheit deklarieren und ernsthaft glauben es gibt Menschen die anderen ihre “kranke” Sexualität aufzwingen wollen. Oh, the irony. Drei Tage sind vergangen liebe Konrad-Adenauer-Stiftung, die wollten wir euch …

View Post

Wenn kleine Jungs Krieg spielen – toxische Maskulinität und Unternehmenskultur

Tanit Koch verlässt die Bild-Redaktion, Julian Reichelt übernimmt neben seiner Position, nun auch ihre. In den Medien findet man dabei immer wieder die gleichen Zitate, die ein ziemlich genaues Bild zeichnen: Macht, Kontrolle, Hierarchien sind an der Tagesordnung bei Springer – und das nicht nur bei der BILD. Unser opinion piece darüber, was toxische Maskulinität mit kaputter Unternehmenskultur zu tun …

View Post

MeToo in Deutschland – Land der Täter

Während #metoo überall an Fahrt aufnimmt, bekommt die Debatte in Deutschland einen ganz eigenen Dreh. Mit Dieter Wedel haben auch wir in Deutschland einen Fall, bei dem ganz klar Namen genannt werden, ein Mann im Vordergrund steht. Wie sich die Debatte aber bei uns in den Medien entwickelt, hat schon seinen ganz eigenen Geschmack. Es scheint, das echte Drama ist, …

View Post